Venus

Die Venus ist der helle Morgen- und Abendstern. Sie ist der zweite innere Planet und nach dem Merkur, der der Sonne am nächsten ist.

Die Atmosphäre der Venus hat einen Druck von rund 92 bar, der einer Wassertiefe auf der Erde von 930 m entspricht. Sie besteht größtenteils aus Kohlenstoffoxid (96,3%) und Stickstoff (3,4%). Die Oberflächentemperatur beträgt 482° C.
Die Venus rotiert gegen den Uhrzeigersinn. Dabei ist ein Venustag länger als ein Venusjahr. Den „Durchgang“ der Venus über die Sonnenscheibe wird als Venustransit bezeichnet. Mittels dieses Venustransits konnte bereits im 18. Jahrhundert die Entfernung Erde-Sonne sehr genau bestimmt werden. Die Umlaufbahn der Venus in die Sonne ist von allen Planeten am kreisförmigsten. Die Exzentrizität der Venus-Bahn beträgt daher nur rund 0,0067 (Erde: 0,0167). Die erste Raumsonde, die die Venus umrundete war Mariner 2 im Jahr 1962. Quelle: wikipedia.org
Daten der Venus
Entfernung von der Sonne geringster Abstand: 107,5 Mio. km größter Abstand: 108,9 Mio. km
Durchmesser 12104 km
Astronomische Einheiten 0,723
Mittlere Dichte 5,24 g/cm3
Eigenrotationsdauer 243,7 Tage (im Uhrzeigersinn)
Masse zur Erde 0,815
Neigung der Achse 177 Grad
Helligkeit -4,7
Bogensekunden 63
Sonnenumlaufzeit 224,7 Tage
Gravitationsbeschleunigung 8,87 m/s2
Magnetfeld 0,024 µ Teslar
Anzahl der Monde keine